Herzlich Willkommen auf der Homepage für die Fusionsabklärung Thurnen

Drei Dörfer im Mittleren Gürbetal prüfen ein Zusammengehen in einer Gemeinde mit 1‘950 Einwohnern


Fusionsabklärungsbericht

Die Interkommunale Arbeitsgruppe (IKA) hat an ihrer Sitzung vom 22. Oktober 2018 den Grundlagenbericht zu den Chancen und Risiken einer Fusion der Gemeinden Kirchenthurnen, Lohnstorf und Mühlethurnen zuhanden der Gemeindeversammlungen vom 3. Dezember 2018 verabschiedet.

Den Bericht finden Sie hier:

Download Grundlagenbericht Thurnen V4.1

Ausdrucke des Berichts können auf den Gemeindeverwaltungen der drei Einwohnergemeinden bezogen werden.

Vom 16. August 2018 bis 14. September 2018 fand eine breit abgestützte Mitwirkung statt. Die Möglichkeit zur Stellungnahme wurde von der Bevölkerung rege genutzt.

Mitwirkungsbericht

Die Interkommunale Arbeitsgruppe (IKA) hat an ihrer Sitzung vom 22. Oktober 2018 ebenfalls den Bericht zur öffentlichen Mitwirkung verabschiedet.

Den Bericht finden Sie hier:

Download Bericht zur öffentlichen Mitwirkung

Ausdrucke des Berichts können auf den Gemeindeverwaltungen der drei Einwohnergemeinden bezogen werden.

Die Stimmberechtigten der Einwohnergemeinden Kirchenthurnen, Lohnstorf und Mühlethurnen werden am 3. Dezember 2018 an den ordentlichen Gemeindeversammlungen der drei Gemeinden über die Fortführung des Fusionsprojekts Thurnen befinden. Im Falle eines positiven Grundsatzentscheids (in allen Gemeinden) wird vermutlich am 9. September 2019 der Fusionsvertrag und die erforderlichen Reglemente den Stimmberechtigten zur Beschlussfassung (Urnenabstimmung) unterbreitet.


Aktuelles

05.07.2018

Öffentliche Mitwirkung – Ihre Meinung interessiert uns!

14.08.2018

Beginn der öffentlichen Mitwirkung zum Fusionsabklärungsbericht

30.10.2018

Grundlagenbericht Thurnen - Chancen und Risiken einer Fusion!

30.10.2018

Mitwirkungsbericht Thurnen - Chancen und Risiken einer Fusion!

18.11.2018

Grundsatzbeschluss über die Fortführung des Fusionsprojekts der Einwohnergemeinden Kirchenthurnen, Lohnstorf und Mühlethurnen